Loginname
Password


Gemeine Stechfliege
Stechfliege, Gemeine (Stomoxys calcitrans) auch: Stallfliege oder Wadenbeißer ; die Stechfliege ist über ganz Europa und Asien verbreitet und besonders in der Nähe menschlicher Siedlungen in Stallungen zu finden. Sie erreicht eine Körperlänge von bis zu 65 Millimetern, ist
Rauchschwalbe
Singvögel (Oscines) Die Vertreter dieser Unterordnung haben mehr Singmuskeln als andere Vogelgruppen, trotzdem singen nicht alle Singvögel melodisch, manche singen überhaupt nicht. Systematik Unterordnung der Sperlingsvögel mit etwa 4 000 Arten, das sind fast die

  

(Smerinthus ocellatus) Das Abendpfauenauge ist über weite Gebiete Europas verbreitet, wo es sich bevorzugt an Wegrändern und in Parkanlagen aufhält. Das nachtaktive Insekt erreicht eine Flügelspannweite von bis zu 70 Millimetern; die Vorderflügel sind

siehe Hornissenschwärmer

(Aegeria apiformis) auch: Bienenglasflügler ; der Hornissenschwärmer ist besonders in Mitteleuropa weit verbreitet, wo er sich bevorzugt in wärmeren Gebieten mit Laubbaumbestand aufhält. Besonders häufig sonnt er sich an den Baumstämmen von Pappeln.

(Hemaris fuciformis) Der Hummelschwärmer ist über weite Gebiete Europas sowie über die gemäßigten Regionen Asiens verbreitet, wo er sich bevorzugt in blütenreichen Gärten aufhält. Der kleine Schmetterling erreicht eine Spannweite von nur etwa 40 Millimetern;

Ligusterschwärmer
(Sphinx ligustri) auch: Sphinx ; der Ligusterschwärmer ist über ganz Europa und Asien verbreitet und bevorzugt an Wegrändern und in Parkanlagen sowie in Gärten zu finden. Dieser große Schmetterling erreicht eine Spannweite von über 10 Zentimeter; seine

Raupe des Pappelschwärmers
(Sphingidae) Schwärmer sind in etwa 1 000 Arten über fast die gesamte Welt verbreitet, man findet sie jedoch meist in gemäßigten Breiten. Schwärmer zeichnen sich besonders durch ihren stromlinienförmigen Körper sowie durch ihre schmalen Flügel aus,

siehe Ligusterschwärmer

Taubenschwänzchen
(Macroglossa stellatarum) Dieser Schmetterling ist über weite Gebiete Europas verbreitet und besonders in wärmeren Gebieten häufig zu beobachten. Es hält sich bevorzugt in Gärten und auf Wiesen auf. Das Taubenschwänzchen erreicht eine Spannweite von

(Acherontia atropos) Der Totenkopfschwärmer ist besonders über Südeuropa, Asien und Nordafrika weit verbreitet, wo er sich bevorzugt in sonnigem Gelände aufhält. Da er im Flug weite Strecken zurücklegt, dringt er mitunter auch bis nach Mittel- und Nordeuropa