Loginname
Password


See-Elefant
See-Elefant (Mirounga) auch: Elefantenrobbe ; See-Elefanten sind die größten Vertreter der Familie der Hundsrobben und Seehunde. Sie erreichen eine Länge von bis zu 6,5 Metern und ein Gewicht von etwa 3 500 Kilogramm. Was dem See-Elefanten seinen Namen gibt, ist die
Gürtelfischer
Eisvögel (Alcedinidae) Eisvögel haben einen untersetzten, meist kräftigen Rumpf, einen kurzen Hals und einen langen, geraden Schnabel. Im Gefieder der zehn bis 47 Zentimeter großen Vögel herrschen schillernde Grün- und Blautöne vor; manche Arten besitzen zusätzlich

  


Warzenschwein

(Phacochoerus aethiopicus)

Warzenschweine sind in Afrika vor allem in Savannen südlich der Sahara beheimatet.

Die tagaktiven, schiefergrauen Tiere werden bis zu 120 Zentimeter lang und bis zu 100 Kilogramm schwer. Sie haben warzenähnliche Hauthöcker im Gesicht, bedrohlich wirkende, verlängerte Eckzähne und eine lange Nacken- und Rückenmähne.

Warzenschweine ernähren sich vornehmlich von Gras, Zwiebeln, Knollen und Wurzeln.Das weibliche Warzenschwein bringt nach einer Tragzeit von etwas weniger als sechs Monaten zwei bis vier, selten acht Frischlinge zur Welt.

Warzenschweine bilden kleinere oder größere Rotten, wobei ein Revier von mehreren Familiengruppen geteilt wird. Sie graben sich Erdhöhlen in der Nähe von Wasserstellen. Die natürlichen Feinde der Warzenschweine sind vor allem Leoparden und Löwen.

Systematik Art aus der Familie der Altweltschweine (Suidae) .