Loginname
Password


Rundschwanzsperber
Habichte (Accipitrinae) Dieser Unterfamilie gehören zahlreiche Arten mit verschiedenen Merkmalen an, unter anderem der Sperber, der Hühnerhabicht und der Habicht. Der einheimische Habicht (Accipiter gentilis) ist nahezu in ganz Europa verbreitet und erreicht eine
Marienkäfer 1
Marienkäfer (Coccinellidae) Der Marienkäfer ist mit fast 100 Arten über weite Gebiete der gemäßigten Klimazone verbreitet und bevorzugt an Waldrändern und in der Nähe menschlicher Behausungen zu finden. In ihrem Körperbau sind die verschiedenen Arten sehr ähnlich:

  


Taubenschwänzchen

(Macroglossa stellatarum)

Dieser Schmetterling ist über weite Gebiete Europas verbreitet und besonders in wärmeren Gebieten häufig zu beobachten. Es hält sich bevorzugt in Gärten und auf Wiesen auf.Das Taubenschwänzchen erreicht eine Spannweite von etwa 45 Millimetern. Das tagaktive Insekt hat braune Vorder- und rotbraune Hinterflügel. Der Körper des Falters ist am hinteren Ende mit pelzigen Haaren bedeckt. Besonderes Kennzeichen des Taubenschwänzchens ist der besonders lange und sehr bewegliche Saugrüssel. Der gute Flieger nimmt mit diesem Saugrüssel den Pflanzennektar selbst aus tiefen Blüten auf; er scheint in der Luft zu stehen und erinnert dadurch an einen Kolibri.Das Weibchen legt die Eier an den Blättern und Stängeln von kleineren Gewächsen ab, von denen sich die spätere Raupe ernährt. Die Verpuppung findet im Boden statt, der Falter überwintert.

Systematik Art aus der Familie der Schwärmer (Sphingidae) .