Loginname
Password


Mammut
Mammut auch: Mammuthus ; Dieses Rüsseltier war mit drei Metern Höhe etwas größer als der heutige afrikanische Große Steppenelefant, als dessen Vorfahre es gilt. Es wurde bis zu 4,20 m lang und 4 500 kg schwer. Das Mammut lebte vor etwa 500 000 Jahren im Quartär.
Zwergkanadagänse
Gänseverwandte (Anserinae) Mitglieder dieser Unterfamilie leben vor allem in den kälteren Gebieten der nördlichen Erdhalbkugel; sie fliegen vor Einbruch des Winters in wärmere Gegenden. Typisch ist die keilförmige Flugformation. Diese Schwimmvögel sind größer als

  


Schwalbenschwanz

(Papilio machaon)

Diese Ritterfalterart ist über weite Teile Europas verbreitet und bevorzugt in sonnigem Hügelgelände zu finden. Der Schwalbenschwanz ist ein auffälliger Schmetterling; seine Flügel sind von gelber Grundfarbe und schwarz gesäumt. Parallel zu diesem Saum verläuft ein blauschwarzes Band. Die Vorderflügel weisen außerdem ein dunkles, netzartiges Muster auf. Die Hinterflügel enden in einem langen, schwarzen Fortsatz, der dem Schmetterling seinen Namen verleiht. Auf der Innenseite der Hinterflügel findet sich außerdem ein roter Augenfleck. Der Schwalbenschwanz ist ein geselliger Schmetterling, der sich besonders zur Paarung zu Hunderten an einer geeigneten Stelle versammelt. Das Weibchen legt die Eier an Doldenblütlern ab, die der grünen Raupe als Nahrung dienen. Da viele der Futterpflanzen giftig sind, machen sie den späteren Schmetterling für seine natürlichen Feinde ungenießbar.Das fertige Insekt ernährt sich vornehmlich von Blütennektar.

Systematik Art aus der Familie der Ritterfalter (Papilionidae) .