Loginname
Password


Regenbogen Loris
Loris (Trichoglossinae) Die 15 bis 40 Zentimeter großen Papageien sind in Australien und Asien beheimatet. Die farbenprächtigen, langflügeligen Vögel haben eine pinselartige Zunge, die ihnen das Lecken von Blütenstaub und Honig erlaubt. Loris sind gesellige
Bedlington-Terrier
Bedlington-Terrier Ursprungsland: England. Der bräunlich bis bläulich gefärbte Terrier hat dichtes, drahtiges Fell. Der mutige und widerstandsfähige Hund erreicht eine Schulterhöhe von bis zu 41 Zentimeter und ein Gewicht von etwa zehn Kilogramm. Der Bedlington-Terrier

  


Ritterfalter

(Papilionidae)

Die Familie der Ritterfalter ist mit etwa 700 Arten besonders in den Tropen weit verbreitet. In Europa kennt man bis heute zehn verschiedenen Arten, die besonders in blütenreichen Wiesen sowie an blühenden Bäumen zu beobachten sind.Diese Schmetterlingsfamilie umfasst besonders große und stattliche Schmetterlingsarten mit meist auffälliger Färbung und Zeichnung. Viele Arten zeichnen sich durch ihre bizarre Flügelform aus, die bisweilen in schwertförmigen Fortsätzen enden. Der wohl bekannteste Vertreter dieser Familie ist der Schwalbenschwanz.Die Raupen der Ritterfalter ernähren sich häufig von giftigen Pflanzen, was sie für Räuber ungenießbar macht. Ungiftige Schmetterlingsarten ahmen die Flügelzeichnung ihrer Verwandten nach (Mimikry) und sind so selbst vor Feinden geschützt.

Systematik Familie aus der Gruppe der Tagfalter (Diurna) , die zur Unterordnung der Großschmetterlinge (Heteroneura) zählt.