Loginname
Password


Großer Panda 2
Panda, Großer (Ailuropoda melanoleuca) 1. Verbreitungsgebiet Der Große Panda ist ausschließlich im schneereichen Hsifan-Bergland von China beheimatet. 2. Körperbau Seine Fellzeichnung ist einerseits weltbekannt und schützt ihn andererseits in seinem Lebensraum optimal
Stabheuschrecken bei der Paarung
Stabheuschrecken (Bacillus rossii) Stabheuschrecken sind besonders in tropischen Gebieten, aber auch in Südeuropa zu finden und halten sich bevorzugt in dicht bewachsenem Buschgelände auf. Sie sind braun bis grünlich gefärbt und gut an ihrem stabförmigen, langen und schlanken

  


Polarfuchs

(Alopex lagopus)

eigentlich: Eisfuchs ;der Polarfuchs ist über das ganze Nordpolargebiet verbreitet. Er erreicht eine Schulterhöhe von bis zu 30 Zentimeter und ein Gewicht von nur bis zu fünf Kilogramm. Sein Fell ist im Sommer braun und im Winter weiß gefärbt. Der Polarfuchs ist wie die meisten Arktisbewohner ein sehr anspruchloses und anpassungsfähiges Tier. Seine Nahrung besteht aus Fischen, Kleinsäugern, aber auch aus pflanzlicher Kost und Aas.Polarfüchse bringen pro Wurf teilweise über zehn Jungtiere zur Welt von denen jedoch nie mehr als die Hälfte überleben.

Systematik Art aus der Gattung der Eis- und Steppenfüchse (Alopex) die zur Unterfamilie der Echten Hunde (Caninae) und damit zur Familie der Hundeartigen (Canidae) zählt.