Loginname
Password


Rosenkäfer
Blatthornkäfer (Scarabaeidae) Blatthornkäfer bilden eine weltweit verbreitete Familie, die mehr als 20 000 Arten umfasst. Die Familie der Blatthornkäfer ist sehr vielgestaltig; zu ihr gehören Insekten mit kräftiger Färbung, aber auch solche, die besonders durch ihre
Gorilla
Gorilla (Gorilla) 1. Allgemeines Gorillas sind die größten Menschenaffen und dem Menschen neben Schimpansen und Orang-Utans in ihrem Aussehen und ihren Verhaltensweisen am ähnlichsten. Gorillas waren ursprünglich über weite Gebiete ganz Afrikas verbreitet, kommen

  


Otter

(Lutrinae)

Der bis zu 150 Zentimeter lange Otter ist beinahe auf der ganzen Welt verbreitet.Er hat sich in seiner Lebensweise völlig seinem Lebensraum, dem Wasser, angepasst: Der Kopf ist abgeflacht, Ohren und Nase sind unter Wasser verschließbar, die kurzen Beine tragen an den Füßen Schwimmhäute und sein Fell ist sehr dicht und Wasser abweisend .Obwohl sich durch sein Äußeres und seine Lebensweise vermuten ließe, er sei ein Wasserraubtier, zählt der Otter dennoch zu den Landraubtieren.Die Nahrung des Otters machen vorwiegend Fische aus, aber auch Frösche, Nagetiere, Pflanzen und Obst stehen auf seinem Speiseplan.

Otter sind grundsätzlich Einzelgänger, jedoch herrscht in den Familien eine starke Mutter- Kind- Beziehung, was dazu führen kann, dass sich ab und zu auch Grüppchen von bis zu drei oder vier Tieren bilden.

Eine stärkere Gruppenbildung ist in der Paarungszeit zu beobachten.Je nach Art und Größe der Tiere sind die Tragzeit sowie die Anzahl der Jungtiere stark unterschiedlich.

Durch zunehmende Verschmutzung der Gewässer sind Otter in ihrem Bestand teilweise gefährdet.

Systematik Unterfamilie aus der Familie der Marder (Mustelidae) .

Gattungen:Fingerotter (Aonyx) Fischotter (Lutra) Kleinkrallenotter (Paraonyx) Riesenotter (Pteronura) Seeotter (Enhydra)