Loginname
Password


Psittacosaurus
Psittacosaurus ("Papageienechse") war ein etwa zwei Meter langer Dinosaurier, der auf zwei Beinen ging und Greifhände mit vier Fingern und kräftigen Krallen hatte. Mit seinem harten, papageienähnlichen Schnabel zerkleinerte Psittacosaurus möglicherweise faserige Pflanzen
Spießente
Gänsevögel (Anseriformes) Gänsevögel sind mittelgroße bis große Vögel. Allen Arten gemeinsam ist ihre besondere Schnabelform. Dieser ist mit einer weichen Hautschicht überzogen; am vorderen Ende wird er zu einer Platte aus Horn, dem so genannten Nagel. Zum Schutz

  


Nesseltiere

(Cnidaria)

Nesseltiere sind über weite Teile der gesamten Welt verbreitet und besiedeln nahezu ausschließlich aquatische Lebensräume. Sie schweben entweder frei im Wasser (Echte Quallen) oder setzen sich mit einem Fuß an ihrem Untergrund fest (Polypen).Nesseltiere zeichnen sich besonders dadurch aus, dass sie bei Berührung über ihre Fangarme ein Sekret (Ameisensäure) in die Wunden des Opfers einspritzen, das dieses lähmt.

Nesseltiere ernähren sich vornehmlich von tierischer Kost und erbeuten je nach Größe entweder Kleinkrebse oder Fische.Die Fortpflanzung erfolgt meist durch Knospung oder Teilung, einige Arten entstehen aus befruchteten Eiern.

Systematik Stamm aus der Unterabteilung der Hohltiere (Coelenterata) .

Klassen: Hydrozoen (Hydrozoa) mit den Ordnungen: Anthomedusen (Anthomedusae) Halammohydrinen (Halammohydrina) Hydrinen (Hydrina) Leptomedusen (Leptomedusae) Limnohydrinen, -medusen (Limnohydrina, -medusae) Narkomedusen (Narcomedusae) Staatsquallen (Siphonophora) Trachymedusen (Trachymedusae) Echte Quallen (Scyphozoa) mit den Ordnungen: Stielquallen (Stauromedusae) Würfelquallen (Cubomedusae) Tiefseequallen (Corontae) Fahnenquallen (Semaestomae) Wurzelmundquallen (Rhizostomae) Blumentiere (Anthozoa) mit den Unterklassen: Bödenkorallen (Tabulata) - ausgestorbenRunzelkorallen (Rugosa) - ausgestorbenAchtstrahlige Korallen (Octocorilla) Sechsstrahlige Korallen (Hexacorallia)