Loginname
Password


Tarbosaurus
Tarbosaurus war wie sein Verwandter Tyrannosaurus ein fleischfressender Riesensaurier, der auf zwei Beinen lief und Stummelärmchen mit scharfen Klauen besaß. Da die Arme von Tarbosaurus (wie übrigens auch die von Tyrannosaurus) zu kurz waren, um mit ihnen Nahrung zum
Nashornkäfer
Nashornkäfer (Oryctes nasicornes) Der Nashornkäfer ist in weiten Teilen Europas sowie in Nordafrika verbreitet, wo er besonders in Laubwäldern anzutreffen ist. Dieser Blatthornkäfer ist von rötlich brauner Färbung und erreicht eine Körpergröße von bis zu vier Zentimetern.

  


Mondvogel

(Phalera bucephala)

Der Mondvogel ist über ganz Europa verbreitet, wo er sich bevorzugt in Gärten und Parkanlagen aufhält. Dieser Nachtfalter erreicht eine Flügelspannweite von bis zu fünf Zentimetern. Seine Vorderflügel sind grau mit brauner Zeichnung und einem gelben Fleck an der Flügelspitze. Der gelbe Fleck hat dem Schmetterling den Namen Mondvogel eingebracht.Das Weibchen legt seine Eier auf den Blättern von Laubbäumen ab, von denen sich die spätere Larve ernährt. Die Verpuppung findet unter der Erde statt, die Puppe überwintert im Boden. Das fertige Insekt (Imago) nimmt keinerlei Nahrung zu sich.

Systematik Art aus der Familie der Zahnspinner (Notodontidae) , die zur Gruppe der Nachtfalter (Nocturna) zählt.