Loginname
Password


Löwe
Löwe (Panthera leo) 1. Allgemeines Löwen sind in den Steppen und Savannen Afrikas und Vorderindiens beheimatet. Die Großkatze, die 1,80 Meter lang und bis zu 170 Kilogramm schwer werden kann, besitzt einen ungefähr ein Meter langen Schwanz mit einer für Löwen
Waschbär
Waschbär (Procyon) 1. Verbreitungsgebiet Das Verbreitungsgebiet dieses nachtaktiven Kleinbären sind die wärmeren Regionen des amerikanischen Doppelkontinents sowie einige karibische Inseln. Auch in Europa leben vereinzelt Waschbärkolonien; es handelt sich dabei

  


Mausschwanzfledermäuse

(Rhinopomatidae)

Mausschwanzfledermäuse sind im Nahen und Mittleren Osten, in Indien, Thailand und auf Sumatra verbreitet,. Sie verbringen den Tag meist schlafend in Ruinen und Höhlen, die sie erst bei Anbruch der Dunkelheit zur Nahrungssuche verlassen.

Mausschwanzfledermäuse zeichnen sich besonders dadurch aus, dass sie einen langen unbehaarten Schwanz besitzen, der meist so lang ist wie der Rest des Körpers.Sie ernähren sich vornehmlich von Insekten, die sie in der Nacht mithilfe ihres Schallortungssystems erbeuten.

Nach einer Tragzeit von vier Monaten bringt das Weibchen im Frühjahr immer nur ein Jungtier zur Welt, das sie noch knapp drei Monate intensiv umsorgt.

Die Ägyptische Klappnase (Rhinopoma microphyllum) war schon vor 3 000 Jahren bekannt, wo sie sich tagsüber in den Pyramiden versteckt hielt.

Systematik Familie aus der Ordnung der Fledermäuse (Microchiroptera) , zu der nur vier Arten gezählt werden.