Loginname
Password


Velociraptor
Velociraptor einer der kleinsten fleischfessenden Dinosaurier. Bei einer Körperlänge von 1,8 Metern war er mit 40 bis 70 Kilogramm so leicht, dass er schnellste Haken und Wendungen bei der Verfolgung seiner Beute ausführen konnte. Velociraptor lebte in der späten Kreidezeit
Bartkauz
Eulenvögel (Strigiformes) 1. Verbreitungsgebiet Eulenvögel sind über fast die gesamte Erde verbreitet. Lediglich in der Antarktis und auf einigen Inseln Ozeaniens kommen sie nicht vor. Als Lebensraum bevorzugen sie Waldgebiete, sind jedoch auch in offenem Gelände

  


Iguanodon

("Leguanzahn") lebte vor etwa 100 Millionen Jahren in der Kreidezeit.Er war neun Meter lang und wog 4,5 Tonnen. Seinen Namen verdankt dieser Saurier seinen hohen, geriffelten Backenzähnen, die denen des heutigen Leguan (spanisch "iguana") gleichen. Typisch für Iguanodon ist die hochspezialisierte Hand mit fünf Fingern. An jeder Hand saßen drei hufähnliche Finger, ein Greiffinger sowie ein Daumen, der mit einem langen Knochendorn versehen war. Mit diesem dolchartigen Finger konnte Iguanodon die Haut von Angreifern mühelos durchdringen und ihnen empfindliche Wunden beibringen.Fossilien dieses wehrhaften Pflanzenfressers wurden in Europa (z.B. in Nordrhein-Westfalen) und in den USA (South Dakota) gefunden. Erste Funde wurden 1822 in England gemacht. Der Iguanodon war der Prototyp der Iguanodontier.