Loginname
Password


Saurolophus
Saurolophus Diese Saurier waren neun Meter lang und konnten wahlweise auf vier oder auf zwei Beinen laufen, was ihnen ein schnelleres Fortkommen ermöglichte. Wie bei seinem nahen Verwandten, dem Edmontosaurus, wurden Überreste von Saurolophus in Kanada gefunden. Diese
Merlin
Merlin (Falco columbarius) eigentlich: Großer Merlin ; der Merlin ist vor allem im nördlichen Europa beheimatet, man findet ihn jedoch regional auch in Amerika und Asien. Er ist bevorzugt in sumpfigem Gelände, auf Dünen oder Feldern zu finden. Der Merlin erreicht

  


Hohltiere

(Coelenterata)

Hohltiere sind in weiten Gebieten der gesamten Welt verbreitet; sie sind in großer Zahl in allen Ozeanen zu finden, lediglich einige Arten kommen auch im Süßwasser vor.

Ihr Körper besteht aus zwei Zellschichten, deren Bau sich auf die Grundform eines Bechers oder Schlauches zurückführen lässt, der an einem Ende geschlossen ist. Sowohl in der inneren als auch in der Äußeren Zellschicht befinden sich Muskelfasern, die es dem Tier erlauben, sich zusammen zu ziehen. Der innere Hohlraum wird als Darmleibeshöhle bezeichnet.

Hohltiere ernähren sich von tierischem Plankton, größere Arten erbeuten Kleinkrebse und Fische.Die Vermehrung der Hohltiere erfolgt zumeist ungeschlechtlich durch Teilung oder Knospung, einige Arten entstehen aber auch aus befruchteten Eiern.

Systematik Unterabteilung aus dem Teilreich der Echten Vielzeller (Eumetazoa) im Unterreich der Vielzeller (Metazoa) .

Stämme:Nesseltiere (Cnidaria) mit den Klassen Blumentiere (Anthozoa) mit den Unterklassen: Bödenkorallen (Tabulata) - ausgestorbenRunzelkorallen (Rugosa) - ausgestorbenAchtstrahlige Korallen (Octocorilla) Sechsstrahlige Korallen (Hexacorallia) Echte Quallen (Scyphozoa) Hydrozoen (Hydrozoa) Nessellose Hohltiere (Acnidaria) mit der einzigen Klasse Rippenquallen (Ctenomorpha)