Loginname
Password


Gottesanbeterin
Fangschrecken (Mantoptera) Fangschrecken sind in etwa 2 000 Arten besonders über die Tropen verbreitet. Bisher ist nur eine einzige mitteleuropäische Art bekannt. Fangschrecken sind bis zu zehn Zentimeter lange Insekten, deren Vorderbeine sich zu dornenbewehrten Fangorganen
Bobtail
Bobtail eigentlich: Old English Shepdog; Ursprungsland: England. Der Name Bobtail bedeutet auf deutsch etwa „Stummelschwanz“. Die offizielle Rassebezeichnung ist Old English Sheepdog (abgekürzt: OES), also Altenglischer Schäferhund. Die Herkunft der Rasse liegt

  


Heupferd

(Tettigonia viridissima)

eigentlich: Großes Grünes Heupferd ;das Verbreitungsgebiet des Heupferdes sind weite Teile Europas sowie Asien und Nordafrika. Dort lebt es bevorzugt in Fluren, auf Grasflächen und an Waldrändern. Das Heupferd erreicht eine Körperlänge von bis zu 40 Millimetern; das Insekt ist kräftig grün gefärbt und besitzt lange Flügel, die über den Körper hinausragen. Die Fühler sind lang und fadenförmig; durch das Reiben der Fühler erzeugt das Heupferd einen lauten Gesang. Die langen und gut entwickelten Flügel erlauben es dem Heupferd, auch über kürzere Strecken zu fliegen, besonders wenn sich das Tier bedroht fühlt. Das Heupferd ernährt sich vornehmlich von Insekten.Die Eier werden vom Weibchen mittels des langen Legestachels in die Erde eingebracht, wo sie überwintern.

Systematik Art aus der Familie der Laubheuschrecken (Tettigonidae) .