Loginname
Password


Blaugelber Ara
Ara, Eigentlicher (Ara) Dieser südamerikanische Vogel ist etwa einen Meter groß. Er ist bunt gefärbt, mit kräftigem Schnabel und langem, spitzem Schwanz. Das Weibchen legt zwei bis drei Eier. Der Ara gilt als beliebter Exot für die Heimtierhaltung. Systematik Vogelgattung
Schneeleopard
Schneeleopard (Uncia uncia) auch: Irbis ; 1. Verbreitungsgebiet der Schneeleopard ist in den mittelasiatischen Hochgebirgen beheimatet. Er lebt in Gebieten, die sich oberhalb der Schneegrenze befinden, manchmal sogar in Regionen, die höher als 5 000 Meter liegen. Dort

  


Eisbär

(Ursus maritimus)

auch: Polarbär ;

1. Verbreitungsgebiet der Eisbär ist neben dem Grislibären das größte Landraubtier der Welt.Sein Verbreitungsgebiet erstreckt sich von der Arktis bis hin nach Grönland. Entgegen vielfacher Annahmen waren Eisbären jedoch nie in der Antarktis heimisch.Der Lebensraum dieses Bären sind die arktischen Küsten und Eismeere, sowie kleinere Inseln die sich in dem mit Treibeis bedeckten Meer bilden.

2. Körperbau Der Eisbär weicht in seinem Aussehen stark von den anderen Braunbären ab. Er hat sich dem Polarleben gut angepasst: Sein Wasser abweisendes Fell ist von einem gelblichen Weiß und er besitzt eine schwarze Haut. Die einzelnen Haare seines Fells sind innen hohl, so dass sich die Körper- oder Sonnenwärme optimal speichern lässt. Zudem verleiht die helle Färbung dem Eisbären eine hervorragende Tarnung. Der Körper des Eisbären ist langgestreckt, seine Ohren sind kleiner und seine Krallen kürzer als die des Braunbären, die Sohlen sind behaart.

3. Ernährung und Fortpflanzung Eisbären sind Einzelgänger und ernähren sich von Robben und Fischen.Sie bilden nur im Frühling – zur Paarungszeit – Gruppen. Im Herbst graben sich die trächtigen Weibchen Höhlen in den Schnee und bringen dort im Dezember meist zwei Junge zur Welt. Dank der Fähigkeit der Eisbären, Wärme optimal zu speichern, hält sich die Temperatur in diesen Schneehöhlen selbst bei strenger Kälte etwa um den Gefrierpunkt.Nach der Geburt kümmert sich die Mutter noch anderthalb Jahre um die Jungtiere.

4. Systematik Einzige Art aus der Untergattung der Eisbären (Thalarctos) , die zur Gattung der Braunbären (Ursus im engeren Sinne) zählt.