Loginname
Password


Spießente
Entenvögel (Anatidae) 1. Allgemeines Das auffälligste gemeinsame Merkmal der Enten- und Gänseverwandten sowie der Spaltfußgänse ist der seiherartige Schnabel: am Schnabelrand reihen sich Hornlamellen, die zusammen mit der fleischigen, sensitiven, meist gezackten
Rotschulterbussard
Bussardartige (Buteoninae) auch: Eigentliche Adler ; Sie leben im dichten Dschungel und in der offenen Prärie, auf Hochebenen und in Sümpfen, an Meeresküsten und in Wüsten. Ihre Körperlänge variiert zwischen knapp 30 und 110 Zentimetern, die Spannweite ihrer Flügel

  


Dimorphodon

gehört wie auch Rhamphorhynchus zu den ersten Wirbeltieren, die sich dem Leben in der Luft angepasst hatten. Im Gegensatz zum Flugkünstler Rhamphorhynchus flog Dimorphodon nur ungeschickt flatternd; er konnte dafür aber gut auf dem Boden laufen und im Geäst von Bäumen umherklettern. Die Flügelspannweite von Dimorphodon war größer als die von Rhamphorhynchus: sie betrug 1,2 Meter. Der lange Schwanz von Dimorphodon war knochig und starr; er diente als Gegengewicht zu dem großen Kopf des Sauriers.