Loginname
Password


Tigerschnecke
Wirbellose Tiere (Evertebrata) Wirbellose Tiere machen in etwa 95 Prozent aller heute bekannten Tierarten aus. Als Wirbellose bezeichnet man alle Ein- und Vielzeller, die sich durch das Fehlen einer Wirbelsäule auszeichnen, wie beispielsweise Spongien (Spongia) , Hohltiere
Octopus
Kopffüßer (Cephalopoda) Die Klasse der Kopffüßer umfasst etwa 700 verschiedene Arten. Ihr Lebensraum erstreckt sich von den küstennahen Gebieten bis in die Tiefsee. Bereits vor 500 Millionen Jahren lebten Kopffüßer, deren Fossile große Gehäuse aufweisen; diese

  


Brieftaube

Die Brieftaube wurde aus mehreren Haustaubenrassen mit hoch entwickeltem Orientierungssinn gezüchtet. Sie findet ihren Rückweg über eine Distanz von ca. 1 000 Kilometern. Der Vogel diente bereits im Altertum (vor allem im Orient) der Nachrichtenübermittlung, wird aber heute nur noch zum Freizeitvergnügen gezüchtet. Der Taubensport und die Pflege der Brieftauben sind in Vereinen organisiert.

Systematik Rasse aus der Gruppe der Haustauben.