Loginname
Password


Polarfuchs
Polarfuchs (Alopex lagopus) eigentlich: Eisfuchs ; der Polarfuchs ist über das ganze Nordpolargebiet verbreitet. Er erreicht eine Schulterhöhe von bis zu 30 Zentimeter und ein Gewicht von nur bis zu fünf Kilogramm. Sein Fell ist im Sommer braun und im Winter weiß
Gottesanbeterin
Fangschrecken (Mantoptera) Fangschrecken sind in etwa 2 000 Arten besonders über die Tropen verbreitet. Bisher ist nur eine einzige mitteleuropäische Art bekannt. Fangschrecken sind bis zu zehn Zentimeter lange Insekten, deren Vorderbeine sich zu dornenbewehrten Fangorganen

  


Brachiosaurus

("Armsaurier") mit seinen 25 Metern Länge und etwa 50 Tonnen Gewicht einer der größten und schwersten Dinosaurier. Sein steil abfallender Rücken und sein langer Hals erinnern an die heutige Giraffe. Der Pflanzenfresser besaß einen kleinen Schädel mit einem flachen Maul und kräftigen Kiefern. Hinter seinen Augen saß ein winziges Gehirn: Es wog nur ein Hunderttausendstel des Körpergewichts dieses Riesensauriers.