Loginname
Password


Lhasa Apso
Lhasa Apso Ursprungsland: Tibet. Der Lhasa Apso entstand angeblich durch die Kreuzung von Tibet-Terriern mit Tibet-Spaniels und gehört heute zu den beliebtesten Gesellschaftshunden überhaupt. Der Lhasa Apso erreicht eine Schulterhöhe von selten mehr als 27 Zentimetern.
Platybelodon
Platybelodon Rüsseltier, das eine Körperhöhe von bis zu drei Metern erreichen konnte. Platybelodon war in Europa (Kaukasus), Asien (Mongolei) und Afrika (Kenia) beheimatet. Es wird auch als "Schaufelzähner" bezeichnet, da die Stoßzähne in seinem Unterkiefer flacher

  


Beos

(Gracula)

Beos leben in den tropischen Wäldern Asiens, hauptsächlich in Indien. Sie werden bis zu 40 Zentimeter groß.

Ihr Gefieder ist schwarz mit weißen Punkten. Charakteristisch sind die gelben Fleischlappen, die sich am Hinterkopf der Tiere befinden.

Hauptnahrung der Beos sind Insekten, Früchte und Beeren.

Bekannt sind die beliebten Stubenvögel auch dadurch, dass sie gute Stimmenimitatoren sind.

Systematik Gattung aus der Familie der Stare (Strunidae) .

Zu den Beos gehört unter anderem der Große Beo (Gracula religiosa) , der Balistar (Cleucopsar rothschilidi) und der Hirtenmaina (Arcidottheres tristis) .